Maxdome setzt auf persönliche Tipps

Maxdome Spielfilme

Wir alle lieben Video-Streaming − sind längst Abonnent bei maxdome, Amazon Video, Netflix oder Watchever. Doch nach einigen Monaten stellt sich stets die Frage: Was soll ich schauen? Maxdome, die Online-Videothek von ProSiebenSat.1, bietet beispielsweise 50.000 Filme und Serien an. Wie soll man da das Richtige finden? Wenn Freunde einem keine neuen Inhalte empfehlen, ist man auf den Algorithmus des Anbieters angewiesen. Die mathematische Formel schlägt einem auf Basis des bisher Gesehenen neue Filme und Serien vor. Doch man will nicht immer „mehr vom Gleichen“. Man möchte auch mal  überrascht und inspiriert werden. Der Captain hat oft Lust auf etwas Neues.

Empfehlungen von den maxperten

Neben der Formel und thematischen Kollektionen setzt maxdome auf redaktionelle Empfehlungen. Schließlich hat der Anbieter bereits zehn Jahre Erfahrung als Online-Videothek. Das siebenköpfige Team unter Leitung vom Thomas Weiß (vorher bei TV Digital und Hörzu) gibt sehr persönliche Tipps. Aber die Redakteure verlassen sich nicht nur auf den eigenen Geschmack, sondern bitten auch Promis um Empfehlungen. Das reicht vom Astronauten bis zur Sängerin. Zum Start geben Sportexpertin Dr. Christine Theiss, Sängerin Stefanie Heinzmann und Moderatorin Collien Ulmen-Fernandes persönliche Empfehlungen. Gemeinsam mit der Redaktion sind sie die so genannten maxperten. „Die besten Film- und Serienempfehlungen bekomme ich meist aus dem Freundeskreis. Ich bin ständig auf der Suche nach neuen Filmempfehlungen und finde die Idee brillant, dass die Filmexperten von maxdome künftig so eine Funktion einnehmen könnten. Ich bin gespannt, wie die Leute auf meine doch sehr unterschiedlichen Lieblingsfilme reagieren“, sagt Collien Ulmen-Fernandes.

Die Maxperten von Maxdome
Die Maxperten (vlnr): Carmen Meier, Stefanie Bradish, Vanessa Frodl, Marie Biedermann, (hinten:) Tristan Lehmann, Chefredakteur Thomas Weiß, Dominik Drozdowski.

Viele neue Highlights im maxdome Programm

Somit besteht der Entertainment-Guide bei maxdome aus der Kombination von automatisierten und redaktionellen Empfehlungen. Doch um brauchbare Tipps abgeben zu können, benötigen die maxperten entsprechende Inhalte. Maxdome hat darum umfangreiche Rechtedeals unter anderem mit den Studios Walt Disney Pictures, Sony Pictures, Paramount Pictures sowie TMG geschlossen. Die Vereinbarungen umfassen mehr als 800 Top-Serien und Spielfilminhalte, darunter Highlights wie „The 100“, „Akte X“, „Code Black“ und „Transformers 3“, die im VoD-Bereich exklusiv nur bei maxdome zu sehen sind. Weitere Top-Filme und Serien sind: „Quantico“, Iron Man 3“ „Men in Black 3“ oder „Magic Mike“.

Das Streaming-Angebot von maxdome kann man einen Monat kostenlos testen, danach kostet ein Abo 7,99 Euro pro Monat. Der Nutzer kann die Inhalte auf sämtlichen Geräten vom Smartphone und Tablet über Spielkonsole und Smart TV bis zu Computer und dem Amazon Fire TV Stick schauen.

Masdome Entertainment Guide

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here