tizi-TV unterwegs fernsehen mit iPhone und iPad

Es kann manchmal öde werden auf meinen langen Reisen durch das Weltall, leider gibt es keinen Fernseher an Bord meines CG-101. Ab da, wo ich DVB-t-Empfang habe, zücke ich mein tizi und schaue auf dem iPhone oder iPad TV. Die kleine Box in Schwarz oder Weiß – gerade mal 91 x 51 x 11 Millimeter groß – nimmt kaum Platz in meiner Tasche ein. Bei 70 Gramm inklusive der wiederaufladbaren Batterie fällt das Zubehör kaum ins Gewicht.

Einfach einschalten, die Antenne ausziehen – keine Sorge die ist sehr stabil und hält einiges aus – und mit dem iPhone- oder iPad verbinden. Die tizi von Equinux verwendet die WLAN-Verbindung für die Übertragung des TV-Signals. Für das Smartphone oder Tablet benötigt man noch die kostenlose App tizi TV.

Im Test hat tizi für die Region Hamburg 38 Sender gefunden. Im Querformat wird das Programm bildschirmfüllend angezeigt. Es ist auf iPad und iPhone ausgesprochen scharf und ruckelfrei. Unterbrechungen (Buffern) und Blockartefakte (Kästchen) traten nicht auf. Der Senderwechsel erfolgt durch Wischen nach links oder rechts auf dem Bildschirm – die neue Form des Zappens. Die Umschaltzeiten sind wie man es von DVB-t gewohnt ist – etwas zu lang. Die Reihenfolge der Sender kann man in den Einstellungen der App nach seinen Vorlieben festlegen.

Im Hochformat werden – wenn vorhanden – die Sendeinformationen angezeigt: Dabei sieht man den Sendernamen, den Titel der aktuellen Sendung und einen Fortschrittsbalken, der deutlich macht, wie lange sie schon läuft. Auch die nachfolgende Sendung wird angezeigt. Ein Tipp auf die Information öffnet die ausführliche Beschreibung, was vor allem bei Spielfilmen hilfreich ist.

Der Clou: tizi.tv kann Sendungen auch aufnehmen. Ein Fingertipp auf den roten Knopf genügt und es wird mitgeschnitten. Die Aufnahmen kann man sich in der App anschauen oder per Dateiübertragung in der Rubrik Apps in iTunes auf den Rechner legen. Dort benötigt man zum Abspielen das Programm VLC Player (Windows, Mac) oder den MPLayer (Mac). Ach ja, für einen Mac gibt es von Equinux auch die passende Software, um mit dem DVB-t Empfänger auf dem Computer das TV-Programm zu sehen.

Die App ist Multitasking-fähig, heißt: Bei einer Werbepause kann man zu Mails oder einer App wechseln, den Ton hört man weiterhin und weiß so, wann es mit der Sendung weitergeht. Allerdings läut die Datenübertragung dann über das Mobilfunknetz, weil die WLAN-Verbindung ja belegt ist.

Equinux liefert hiermit ein tolles Zubehör für die mobilen Apple-Geräte, das rund 3,5 Stunden ohne Verbindung zur Steckdose auskommt. Die Tizi in Schwarz oder Weiß kostet rund 100 Euro und wird baugleich vom Anbieter Belkin angeboten.

Captain Gadgets Wertung:

Captain Gadgets Mützen-WertungVom Captain getestet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here