Leichter Bluetooth-Kopfhörer von BeeWi

Vielleicht täuscht mein Eindruck, aber Kopfhörer sind die vielfältigste Zubehör-Kategoriefür für Smartphones: Es gibt fette, geschlossene mit einem Bügel über dem Kopf. Oder man entscheidet sich für kleine, leichte In-Ear-Hörer. Für welche mit oder ohne Kabel (Bluetooth), mit Mikrofon für Telefonate und ohne.

Darum fällt meine Wahl auf das Modell BBH 210 des französischen Herstellers BeeWi. Es ist ein federleichter Bügelkopfhörer (40 Gramm), der per Bluetooth Verbindung mit dem Smartphone, aber auch einem Laptop mit Bluetooth-Modul aufnimmt. Dank eines Mikrofons, ist er gleichzeitig Freisprecheinrichtung für Telefonate.

Den Bügel kann man an die Kopfgröße des Trägers anpassen, wobei es bei mir schon knapp wird. Die Ohrteile sitzen gerade so in meinen Ohren, über Stunden konnte ich den BBH 210 nicht auf dem Kopf haben. Damit die Plastik-Hörteile nicht im Ohr schubbern, liegen Schaumstoffüberzieher dabei – leider in unschönem Mausgrau.

Sobald das Zubehör mit dem Samrtphone per Bluetooth verbunden ist, hört man einen Quittungston. Die Lautstärke steuert man (blind) über eine Wippe auf der linken Seite. Die Knöpfe für Pause, Play, Vor und Zurück sitzen auf der rechten Seite. Die eingebaute Batterie hält rund fünf Stunden für die Wiedergabe oder 150 Stunden im Standby. Aufgeladen wird sie mit einem mitgelieferten USB-Kabel.

Die angegebene Reichweite von zehn Metern hat der Kopfhörer im Test locker geschafft. Der Stereo-Sound ist sauber, nicht umwerfend, aber für Größe und Bauart vollkommen befriedigend. Ist der Kopfhörer nicht in Gebrauch, liegt er zusammengefaltet im mitgelieferten schwarzen Täschchen. Mit rund 60 Euro ist der BeeWi BHH 210 nicht gerade ein Schnäppchen, aber wer viel Musik hört und die Hände beim Telefonieren gern frei hat, wird ihn zu schätzen wissen. Den Kopfhörer gibt es in Schwarz oder Weiß bei Amazon.

Captain Gadgets Wertung:

Captain Gadgets Mützen-WertungVom Captain getestet

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here