Schriftzug

Jährlich bis zu 400 € Barprämie als E-Autofahrer kassieren

E-Auto beim Laden

Halter von E-Autos können ihre CO2-Einsparung gewinnbringend verkaufen. Aufkäufer sind Mineralölkonzerne, die ihren Treibhausgasausstoß jedes Jahr um eine steigende Menge reduzieren müssen. Die Tabelle zeigt die jährlichen Barprämie, die Vermittler der THG-Quote zahlen.

Bei diesen Vermittlern melden sich Besitzer von E-Autos, als auch E-Roller, elektrischen Nutzfahrzeugen oder E-Bussen an. Neben den Kontaktdaten wird ein Foto des Fahrzeugsscheins hochgeladen. Die Vermittler übernehmen die Freischaltung des jeweiligen Fahrzeugs beim Umweltbundesamt sowie den Weiterverkauf der THG-Quote an einen Mineralölkonzern. Danach wird die Barprämie ausbezahlt.

Mineralölkonzerne sollen CO2-Ausstoß reduzieren

Diese Einnahme wiederholt sich jedes Jahr bis 2030. Denn bis dahin müssen die Mineralölkonzerne ihren CO2-Ausstoß durch Benzin- und Dieselverkauf um 25 Prozent reduziert haben. Das erreichen sie durch den Verkauf von Ladestrom für E-Autos an Tankstellen als auch den Aufkauf der THG-Quote. Erreichen sie die vorgeschriebene Quote nicht, müssen sie Strafzahlungen leisten. Somit besteht für die Mineralölkonzerne ein Anreiz in umweltschonende Antriebe zu investieren. Insgesamt sollt mit der Regelung der CO2-Ausstoß im Verkehr gesenkt werden.

Für E-Auto-Besitzer ist die zusätzliche Einnahme mit wenig Arbeit verbunden. Es ist auch egal, wie viel Strom, welche Art von Energie (Ökostrom) und wo das E-Auto geladen wird. Das spielt für die Barprämie keine Rolle. Wichtig ist nur eins: Die Einnahme ist steuerpflichtig. Für Arbeitnehmer besteht bei “sonstigen Einnahmen” eine Freigrenze bis 255 Euro pro Kalenderjahr. Fallen die Einnahmen höher aus, werden sie dem zu versteuernden Einkommen hinzugezählt. Einige Anbieter zahlen bis 255 Euro aus und Spenden die Differenz für einen guten Zweck. So bleibt die Barprämie steuerfrei.

AnbieterGarantierte Prämie
für 2022
ZielgruppeZusätzliche Optionen
und Anmerkungen
Geld für E-Auto400 € *Privat,
Gewerblich
* befristete Sommeraktion
Risikopreis bis zu 410 €
(80 % der THG Quote)
Drehmoment376 €Privat,
Gewerblich
Option: Bäume pflanzen oder
Ladeinfrastruktur ausbauen
E-Bonus375 €Privat,
Gewerblich
90 % der THG-Quote
Wir kaufen Deine THG370 €Privat,
Gewerblich
Option: Bäume pflanzen oder
Ladeinfrastruktur ausbauen
eAuto Cash360 €Privat,
Gewerblich 
Mindestsumme, 90% der
THG-Quote (bis zu 410 €)
Elektrovorteil350 €Privat85% der THG-Quote
Freunde-Bonus: 15 €
Emobia350 €Privat 80% der THG Quote, 15 € extra
mit dem Gutscheincode “THG-Sommer”
MyGreenCashback350 €Privat,
Gewerblich
Sommeraktion im Juli 2022:
370 € bei 3-Jahres-Vertrag
E-Quota340 €Gewerblich80% der THG Quote, Individualpreis
ab 10 Fahrzeugen
2Ocean333 €Privat,
Gewerblich
275 € Sofortauszahlung,
Flex: 85% der THG-Quote (bis zu 425 €)
Juicify333 €PrivatSpendenoption
Emovy330 €Gewerblich
Carbonify327 €Privat,
Gewerblich
82,5 % der THG-Quote
emobility.energy325 €Privat, GewerblichMindestauszahlung, bis zu 430 €
möglich; Green: 275 € + 50 € für
Bäume; 250 € Sofortauszahlung
Quotando320 €Privat80,5 % der THG-Quote
(bis zu 400 € möglich); 4.-18.7.22:
275 € innerhalb von 3 Tagen
Lowago310 €Privat 
M3E310 €Privat,
Gewerblich
The Mobility House305 €Privatplus 50 € Rabatt
bei Kauf einer Wallbox
eauto-auszahlung.de300 €Privat,
Gewerbe
Flex-Auszahlung bis zu 410 €
Freunde-Bonus: 55 €
E.ON300 €Privat
Fairnergy300 €Privat
N-Ergie300 €PrivatNur für N-Ergie-Stromkunden
Klima-Quote300 €Privat,
Gewerblich
275 € Sofortauszahlung,
Flex: 85% der THG-Quote (bis zu 425 €)
Wir kaufen Dein Zertifikat300 €Privat,
Gewerblich
Juli 2022: 370 €; bis zu 400 €
(82,5 % der THG Quote) bei Flex-Betrag
Smartificate300 €Privat 
THG Börse300 €PrivatRisikopreis bis zu 415 €
Eco2wo300 €Privat,
Gewerblich
Enercity300 €Privat
Polarstern300 €Privat
Quotlix300 €Privat,
Gewerblich
co2.Auto275 €Privat,
Gewerblich
GP Joule Connect275 €Privat,
Gewerblich
mit bis zu 360 €
Mobilitätsguthaben
Maingau Energie260 €Privat Nur für Stromkunden