Fußballer liefern Styling-Inspiration

Fußballer als STyling Inspiration

Fußball ist viel mehr als nur Fußball. Das Spiel mit dem Ball ist weit über die Grenzen der Sportressorts hinaus ein Thema, denn Fußballer sind Stilikone und Dauergast in der Lifestyle-Presse (oh… Ronaldo). In einer europaweiten Verbraucherumfrage fand Samsung heraus, dass Fußballer demnach nicht nur als sportliches Vorbild dienen, sondern bei Männern mit 40 Prozent auch in Sachen Styling die Inspirationsquelle Nummer eins sind.

Fußballer sind Inspiration für Styling – noch vor Schauspielern oder Musikern. Dies ermittelte eine europaweite Verbraucherumfrage im Auftrag von Samsung: So denken 72 Prozent der deutschen Männer, dass Fußballer in den vergangenen 15 Jahren verstärkt Wert auf das Styling und ihr Image legen. Dass überträgt sich auch auf die Fans, denn knapp 40 Prozent der befragten Männer und selbst 28 Prozent der Frauen nennen Fußballspieler als Inspirationsquelle Nummer eins, wenn es um das Thema Styling geht. Die Profikicker liegen damit bei den Männern noch vor Schauspielern (31 Prozent), Musikern (20,5 Prozent) und Fernseh-Entertainern (19,7 Prozent). Auch die Spielerfrauen stehen verstärkt im Fokus. Sie beherrschen während sportlicher Höhepunkte wie der Europameisterschaft in Frankreich die Boulevardpresse und machen den Sport so auch für Frauen attraktiver. Bei den deutschen Männern ist Fußball jedoch ganzjährig angesagt: Fast die Hälfte der befragten Deutschen schaut auch außerhalb der Großereignisse mehrmals pro Woche Fußball.

Fußballer: Nix mehr Vokuhila

Ganz klar, Fußball hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Die Profis laufen im Durchschnitt mehr, die Spielzüge sind schneller und komplexer und Balltricks wie der Rabona oder der Nutmeg verzaubern das Publikum. Fußball ist weit mehr als „das Runde muss ins Eckige“. Doch nicht nur das Spiel an sich hat sich weiterentwickelt, die Spieler stehen stets im Fokus der Medien. Gerade zu den Highlights wie der aktuellen Europameisterschaft wird Fußball wieder zu einem gesamtgesellschaftlichen Ereignis. Nicht ohne Grund erfreuen sich Public Viewing oder das gemeinsame Schauen mit Freunden großer Beliebtheit. Bei den aktuellen TV-Trends wie ultrascharfer Auflösung und XXL-Bildschirmen ab 55 Zoll (138 cm) erkennen Fans jede Schweißperle und jede Strähne. Es gilt also gut auszusehen, und so ist nicht nur der Sport an sich Medienthema, auch das Styling der Spieler gerät in den Fokus der Berichterstattung. So zum Beispiel bei den Frisuren: War früher der Vokuhila bei manch mutigem Fußballer angesagt, erweisen sich Fußballprofis heutzutage mit Undercut oder Manbun als wahre Styling-Experten und optisches Highlight jeder Fußballübertragung.

Europäische Samsung Verbraucherumfrage

One Poll führte die Umfrage im Auftrag von Samsung Electronics Europe zwischen dem 19. und 30. Mai 2016 mit insgesamt 9.000 volljährigen Teilnehmern aus insgesamt 10 Ländern durch:  Deutschland (1.000 Befragte), Frankreich, Großbritannien, Italien, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweden und der Schweiz.

In wie weit stimmen Sie der folgenden Aussage zu: „In den vergangen 15 Jahren legen Fußballer vermehrt Wert auf ihr Erscheinungsbild (z.B. bei Frisuren, Kleidungsstil), vor und hinter der Kamera.

Europa gesamt:
65,61 % der Frauen und 69,33 % der Männer stimmen der Aussage zu

Deutschland:
72 % der Befragten deutschen Männer und Frauen stimmen der Aussage zu

An welcher Gruppe von bekannten Persönlichkeiten orientieren Sie sich bezüglich Styling Inspiration? (Angaben der Männer)

Fußballer
Europa gesamt:                  32,23 %
Deutschland:                      40,06 %

Schauspieler
Europa gesamt:                  29,70 %
Deutschland:                      30,98 %

Musiker
Europa gesamt:                  18,26 %
Deutschland:                       20,46 %

TV-Entertainer
Europa gesamt:                  6,77 %
Deutschland:                      19,74 %

In Deutschland geben zudem 28,43 % der Frauen an, sich vom Styling von Fußballern inspirieren zu lassen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here